Judo-Safari und Vereinsmeisterschaft


Am Samstag, den 24.11.18 fand wieder die alljährliche Judo-Safari und Vereinsmeisterschaft im Dojo des JSC Han.-Süd statt. Über 50 Kinder nahmen dieses Mal an der Judo-Safari teil. Damit konnte der Rekord der Teilnehmeranzahl vom letzten Jahr nochmals verbessert werden. Dank der überarbeiteten Organisation herrschte sowohl bei den Trainern, als auch bei den Eltern und Kindern eine entspannte Atmosphäre.

Bei der Judo-Safari gibt es drei Stationen, die die Kinder durchlaufen müssen. Die erste Station ist der Budo-Wettkampf. Die jüngeren Kinder haben hier an einem Sumo-Turnier teilgenommen und die Größeren kämpften in einem Judo-Turnier. Die zweite Station war der Kreativteil. Hier hatten die Kinder die Aufgabe ein Tier von der Judo-Safari zu gestalten. Die letzte Station war der Leichtathletikteil. Neben einem Parcours, den die Judoka möglichst schnell durchlaufen sollten, mussten sie auch noch so hoch, wie möglich springen und möglichst oft in einer bestimmten Zeit über eine Linie hüpfen. Bei allen Stationen ging es darum möglichst viele Punkte zu sammeln, um eine Urkunde und Tier-Sticker, sowie Aufnäher für den Judo-Anzug zu gewinnen. Das höchste Abzeichen, der Schwarze Panther, erreichten dieses Jahr Aron, Linn, Pia, Remy und Mika.

Direkt im Anschluss an die Judo-Safari fand die Vereinsmeisterschaft für alle Kinder ab 10 Jahren statt. Hierbei haben viele Judoka ohne oder mit nur sehr wenig Wettkampferfahrung die Möglichkeit bekommen in einer vertrauten Umgebung an einem Turnier teilzunehmen.

Die Judo-Safari und die Vereinsmeisterschaft waren gleichzeitig auch der vierte und letzte Kampftag der Vereinsrangliste. Hier nun die finalen Platzierungen:

U10:

1. Platz: Linn

2. Platz: Remy

3. Platz: Linna

 

U12:

1. Platz: Alexander

2. Platz: Hannah

3. Platz: Alexandros

 

U15:

1. Platz: Janne

2. Platz: Bo

3. Platz: Marvin

 

U18/open:

1. Platz: Aljoscha

2. Platz: Johannes

3. Platz: David

Sowohl bei der Safari, als auch bei der Vereinsmeisterschaft hatten alle Kinder sehr viel Spaß und der Tag war ein voller Erfolg. Der JSC gratuliert allen Judoka zu Ihrer starken Leistungen und bedankt sich bei den Eltern für die zahlreichen Kuchen- und Snackspenden sowie bei allen Helfern.